Willkommen auf jki-rhein-main.de

Okt
12
2014
Geschrieben von Frankfurter Buchmesse
Drucken E-Mail

Indonesien - Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2015


Finnland war cool – Indonesien wird hot

Indonesien nimmt als kommender Ehrengast der Frankfurter Buchmesse die Gastrolle entgegen

Mit einer feierlichen Zeremonie nahm am heutigen Sonntag, 12. Oktober, Indonesien, der Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2015, die Gastrolle vom diesjährigen Gastland Finnland entgegen. Stellvertretend für das Land der 17.000 Inseln nahm der indonesische Autor Ananto Kusuma Seta die Gastrolle in Empfang. In jedem Jahr wird die Rolle um einen literarischen Beitrag des kommenden Gastlandes erweitert. Indonesien hat dafür einen Auszug aus dem Arjuna Wijaya, einer Handschrift aus dem 13. Jahrhundert, gewählt und damit auf die traditionsreiche Literatur des weltgrößten Inselstaates hingewiesen. Doch, so kündigte die indonesische Bestsellerautorin Dewi Lestari an, wird sich im kommenden Jahr vor allem eine moderne Literaturszene eines Landes präsentieren, das sich im Wandel befindet.
 


Die Übergabezeremonie endete stimmungsvoll mit einer indonesischen Rezitation balinesischer und javananesischer Klassiker.
„Unsere Kultur und Literatur ist in Deutschland noch kaum bekannt,“ erklärt Agus Maryono vom indonesischen Organisationskomitee. „Wir freuen uns, dass wir als Ehrengast der Buchmesse die Gelegenheit bekommen unsere verborgenen Schätze auch den deutschen Lesern zu präsentieren und versprechen: das nächste Jahr wird heiß!“

Bis zur Buchmesse 2015 sollen noch zahlreiche indonesische Bücher übersetzt werden. Dazu hat das indonesische Kulturministerium ein umfangsreiches Übersetzungsförderungsprogramm aufgelegt. Mit rund 30 Veranstaltungen, darunter Lesungen, Diskussionen, Performances und Kochshows hat Indonesien bereits in diesem Jahr einen Vorgeschmack auf das künftige Ehrengastland gegeben. Im nächsten Jahr werden rund 40 Autoren nach Frankfurt kommen. Auch während der Messe ist rund um den künftigen Ehrengast ein umfangreiches Programm mit Musik, Ausstellungen und Events geplant.

Text der Gastrolle
„Mit einem Loblied möchte ich den Gott ersuchen, dass er meine Huldigung beachte, die Worte des Dichters, der sich der Schönheit verschieb… . Darum bitte ich, wenn ich den Tempel der Sprache auf meiner Tafel errichte.“ (Auszug aus dem Arjuna Wijaya, 13. Jh.)

Anbei ein Stück der indonesischen Literatur aus dem 12. Jahrhundert.

 

 

 

EKHN Logo

Tageslosung
Gelobt sei Gott, der seinen Engel gesandt und seine Knechte errettet hat, die ihm vertraut haben.
Und siehe, der Engel des Herrn kam herein und Licht leuchtete auf in dem Raum; und er stieß Petrus in die Seite und weckte ihn und sprach: Steh schnell auf! Und die Ketten fielen ihm von seinen Händen.
Predigten

Um auch unseren krankheitsbedingten Gemeindemitgliedern die Möglichkeit zu geben an unserem Gottesdienst teilzunehmen, werden jeden Sonntag unsere Gottesdienst-Predigten aufgenommen. Diese sind in unserem Gottesdienst-Portal mit unseren Liturgieheften zu finden.

 

Zum Portal

Unsere regulären Aktivitäten

Sonntag:

15:00 Uhr Gottesdienst in der Alten Nikolaikirche

15:15 Uhr Kindergottesdienst in unserem Gemeindehaus

 

Montag:

17:00 Uhr Gebets- und Frauenkreis im Gemeindehaus

 

Weitere Termine finden sie in unserem Kalender.

Anmeldung Verteilerliste