Blog

In unserem Blog findet ihr alle wichtigen Ankündigungen und Informationen.

facebook_page_plugin

Bahasa Indonesia

Predigttext aus

Micha 7, 18-20

Wo ist solch ein Gott, wie du bist, der die Sünde vergibt und erlässt die Schuld denen, die geblieben sind als Rest seines Erbteils; der an seinem Zorn nicht ewig festhält, denn er hat Gefallen an Gnade! 19 Er wird sich unser wieder erbarmen, unsere Schuld unter die Füße treten und alle unsere Sünden in die Tiefen des Meeres werfen. 20 Du wirst Jakob die Treue halten und Abraham Gnade erweisen, wie du unsern Vätern vorzeiten geschworen hast.

(Lutherbibel 2017)

Liturgie

Der Gottesdienst wird am
Sonntag, den 28.06.2020 um 14 Uhr hier veröffentlicht.



Predigt: Pfarrerin Junita Rondonuwu-Lasut (Evangelische Indonesiche Kristusgemeinde Rhein-Main)
Litrugie: Frank Madrikan
Musik: Leandro Christian

Ehrenamtlicher Dienst zum 3. Sonntag nach Trinitatis
Liturgie: Frank Madrikan
Sängerin: Priska Alexandrie-Balondo
Video & Ton: Yosua Rondonuwu
Schnitt: Jens Balondo

Unsere letzten Predigten

Gemeinde-Abkündigung

Wiederaufnahme der Präsenz-Gottesdienste ab den 12.07.2020 mit Voranmeldung.

Das nächste "1 JAM JKI ONLINE" findet am Sonntag, den 28.06.2020 heute um 15:30 Uhr statt.

Kollekten:
Die Kollekte ist ein wichtiger Bestandteil in der Liturgie unserer Gottesdienste. Wegen der Corona Situation können Gottesdienste zurzeit nicht in den Kirchen gefeiert werden. Damit entfällt der gewohnte Weg, die Kollekten einzusammeln. Gleichzeitig sind die Empfängerinnen und Empfänger der im aktuellen Kollektenplan vorgesehenen verbindlichen Kollekten auf die von ihnen fest eingeplanten Mittel angewiesen.

  • www.ekhn.de/kollekten

  • Online Spenden:

  • Für unsere Gemeinde
  • Dienste zum kommenden Sonntag:
    Predigt: Pfarrerin Junita Rondonuwu-Lasut
    Liturgie: Priska Alexandrie-Balondo
    Musik: Paula Simanjuntak

    Termine:
    Jeden Sonntag um 15:30 Uhr und Mittwoch um 19:30 Uhr möchte wir euch zu einem virtuellen Gemeindetreff einladen.
    https://www.jki-rhein-main.de/1jam/

    Glückwünsche:
    Wir möchten auf diesem Wege herzlichst unseren folgenden Gemeindemitgliedern alles erdenklich Gute zum Geburtstag wünschen:

    Leonard Sihombing, Nina Reimas

    Der HERR segne dich und behüte dich!

    4. Mose 6,24

    ----------------

    Teks Khotbah dari

    Mikha 7, 18-20

    Siapakah Allah seperti Engkau yang mengampuni dosa, dan yang memaafkan pelanggaran dari sisa-sisa milik-Nya sendiri; yang tidak bertahan dalam murka-Nya untuk seterusnya, melainkan berkenan kepada kasih setia? 19 Biarlah Ia kembali menyayangi kita, menghapuskan kesalahan-kesalahan kita dan melemparkan segala dosa kita ke dalam tubir-tubir laut. 20 Kiranya Engkau menunjukkan setia-Mu kepada Yakub dan kasih-Mu kepada Abraham seperti yang telah Kaujanjikan dengan bersumpah kepada nenek moyang kami sejak zaman purbakala!

    (Alkitab Terjemahan Baru 1974)

    Liturgi

    Ibadah akan diterbitkan di sini pada hari
    Minggu, 28 Juni, 2020 pukul 14.



    Khotbah: Pendeta Junita Rondonuwu-Lasut (Jemaat Kristus Indonesia Rhein-Main)
    Musik: Leandro Christian

    Pemberitahuan Pelayanan Hari Minggu Ketiga setelah Trinitatis
    Liturgi: Frank Madrikan
    Penyanyi: Priska Alexandrie-Balondo
    Video & Sound: Yosua Rondonuwu
    Cut: Jens Balondo

    Khotbah yang terakhir

    Berita Jemaat



    Pertemuan "1 JAM JKI ONLINE" berikutnya akan berlangsung pada hari Rabu 28 Juni pukul 15:30.

    Persembahan-persembahan:

  • Persembahan EKHN

  • Donasi Online:

  • Donasi untuk JKI
  • Pelayanan Hari Minggu depan:
    Khotbah: Pendeta Junita Rondonuwu-Lasut
    Liturgi: Priska Alexandrie-Balondo Musik: Paula Simanjuntak

    Acara-acara:
    Setiap hari minggu jam 15:30 dan hari Rabu jam 19:30 untuk menghadiri Pertemuan Jemaat Virtual:
    https://www.jki-rhein-main.de/1jam/

    Selamat:
    Kami ingin mengucapkan selamat ulang tahun kepada anggota jemaat yang berulang tahun:

    Leonard Sihombing, Nina Reimas

    Tuhan memberkati engkau dan melindungi engkau!

    Bilangan 6,24

    - Bahasa Indonesia -



    Hoffnung, die sich verzögert, ängstet das Herz; wenn aber kommt, was man begehrt, das ist ein Baum des Lebens.

    Sprüche 13:12

    Folgende Beschlüsse zu Gottesdienst und Gemeindeleben wurden durch intensive Gespräche in unserem Kirchenvorstand einstimmig gefasst. Der Frieden und die Gesundheit unserer Gemeinde stehen bei uns an oberste Stelle.

    Es soll nicht der Eindruck geweckt werden, dass die Pandemie schon abgeschlossen ist und keine Gefahr mehr besteht, sich anzustecken.

    Grundlage

    Grundlegend gelten in der Regel zu den Beschlüssen "Wiederaufnahme der Gottesdienste und Nutzung des Gemeindehauses der Evangelischen Indonesischen Kristusgemeinde Rhein-Main in Zeiten der Corona Pandemie" die aktuellen Handlungsempfehlungen des COVID-19 Krisenstabs der EKHN.

    Die aktuellen Dokumente werden auf den Seiten der EKHN veröffentlicht: https://unsere.ekhn.de/themen/infos-corona-pandemie.html.

    Der Kirchenvorstand der Evangelischen Indonesischen Kristusgemeinde Rhein-Main sichtet zur jede Woche die Handlungsempfehlungen der EKHN und informiert bei Bedarf die Gemeinde.

    Index

    Gottesdienst

    Der Kirchenvorstand beschließt, dass die Evangelische Indonesische Kristusgemeinde Rhein-Main offiziell ihren Präsenzgottesdienst in der Alten Nikolaikirche mit einer Testphase ab den 12.07.2020 zu den regulären Uhrzeiten - Sonntags ab 15 Uhr - wieder aufnehmen wird.

    Es dürfen sich max. 25 Personen inkl. dem Organisations-Team aus der Evangelischen Indonesischen Kristusgemeinde Rhein-Main zum Gottesdienst teilnehmen.

    Die Verordnungen für das kirchliche Leben zum Schutz der Gesundheit in Versammlungen und Veranstaltungen von Kirchengemeinden, Dekanaten und Einrichtungen sowie Rahmenbedingungen für ein Infektionsschutz-Konzept vor Ort in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau sind grundlegend.

    Zur Organisation und bedingt der noch gegenwärtigen Corona-Pandemie ist eine Teilnahme nur unter folgenden Bedingungen möglich:

    • Eine Anmeldung bis 4 Tage vor dem Gottesdienst (Donnerstags) ist notwendig.
    • Die Anmeldung geschieht per Telefon oder E-Mail ans das Gemeindebüro.
    • Kenntnisnahme und Einhaltung der ausgelegten Maßnahmen zum Infektionsschutz.
    • Es gibt keine Garantie der Sitzplatzreservierung bis 15 Uhr.
    • Wenn freie Plätze noch zur Verfügung stehen, können diese durch Ad hoc-Teilnehmer*innen genutzt werden. Hierzu ist die Angabe von Namen, Adresse und Telefon vorrausgesetzt, um eventuelle Infektionsketten nachzuvollziehen. Die Infomationen werden nach 21 Tagen vernichtet.
    • Teilnehmer werden am Eingang durch 20 abgezählte Indikatoren erfasst. Diese werden von einem Korb in den anderen gelegt.

    Fest eingeplante Personen zum Gottesdienst:
    1 Pfarrperson
    1 Liturgie
    1 Musikalische Begleitung
    2 KVs

    Somit können sich max. 20 Personen anmelden oder ad hoc (ohne Garantie) teilnehmen.

    Nach dem Gottesdienst ist kein weiteres offizielles Programm der indonesischen Kristusgemeinde geplant.

    Kindergottesdienst

    Der Kirchenvorstand beschließt, dass die Evangelische Indonesische Kristusgemeinde Rhein-Main offiziell ihren Kindergottesdienst sonntags ab 15 Uhr wieder aufnehmen wird.

    Der KiGo findet in unserem Gemeindehaus, Hinter dem Lämmchen 8 statt.

    Konsitent zu den Gottesdiensten in der Alten Nikolaikirche sind die Verordnungen für das kirchliche Leben zum Schutz der Gesundheit in Versammlungen und Veranstaltungen von Kirchengemeinden, Dekanaten und Einrichtungen sowie Rahmenbedingungen für ein Infektionsschutz-Konzept vor Ort in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau grundlegend.

    Zur Organisation und bedingt der noch gegenwärtigen Corona-Pandemie ist eine Teilnahme nur unter folgenden Bedingungen möglich:

    • Eine Anmeldung bis 4 Tage vor dem Gottesdienst (Donnerstags) ist notwendig.
    • Die Anmeldung geschieht per Telefon oder E-Mail ans das Gemeindebüro.
    • Kenntnisnahme und Einhaltung der ausgelegten Maßnahmen zum Infektionsschutz.

    Fest eingeplante Personen zum Gottesdienst:
    1-2 KiGo Leiter*innen

    Zum Kindergottesdienst im Saal, 1 OG können sich max. 10 Personen anmelden oder ad hoc (ohne Garantie) teilnehmen. Namen, Adresse und Telefon müssen bei Teillnahme angegeben werden, um eventuelle Infektionsketten nachzuvollziehen. Die Infomationen werden nach 21 Tagen vernichtet.

    Nach dem Gottesdienst ist kein weiteres offizielles Programm der indonesischen Kristusgemeinde geplant.

    Nutzung der Räumlichkeiten im Gemeindehaus

    In Hessen sind sind seit dem 9. Mai 2020 auch Veranstaltungen unter Einhaltung eines Schutzkonzepts mit Hygienemaßnahmen möglich.

    Im Gemeindehaus muss insgesamt und für jeden Raum, in dem Veranstaltungen stattfinden, eine maximale Zahl der Anwesenden festgelegt werden. Vereinbarungen über Reinigung und die Benutzung der Räume, inklusive Sanitäranlagen und der Benennung einer für die Umsetzung des Schutzkonzepts verantwortlichen Person, sollten entsprechend der Hygienemaßnahmen festgehalten werden.

    Für Bewegungsgruppen ist gemeinsames Training in geschlossenen Räumen wieder möglich, wenn über die allgemeinen Schutzmaßnahmen hinaus sichergestellt ist, dass

    • das Training kontaktfrei ausgeübt wird,
    • Ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen gewährleistet ist,
    • Hygiene und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei der gemeinsamen Nutzung von Sportgeräten, durchgeführt werden,
    • Umkleidekabinen, Dusch- und Waschräume sowie die Gemeinschaftsräumlichkeiten, ausgenommen Toiletten, geschlossen bleiben,
    • Der Zutritt unter Vermeidung von Warteschlangen erfolgt und
    • Risikogruppen im Sinne der Empfehlung des Robert Koch-Institutes keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden.

    Kirchliche Räume müssen diesen Anforderungen entsprechend vorbereitet werden. Wir empfehlen bei den Überlegungen, welche kirchlichen Gruppen und Kreise in den Gemeinden wieder zusammen kommen können, mit zu bedenken, dass ältere Menschen und solche mit risikobehafteten Vorerkrankungen nach wie vor besonders gefährdet sind.

    Dieser Umlaufbeschluss basiert auf den Grundsätzen und Hinweisen für das kirchliche Leben zum Schutz der Gesundheit in Versammlungen und Veranstaltungen sowie des Schutzkonzepts für gottesdienstliche Versammlungen. - Stand 18.06.2020

    Schutzkonzepte Alte Nikolaikirche und Gemeindehaus Klein-Nürnberg

    Der Kirchenvorstand der Evangelischen Indonesischen Kristusgemeinde Rhein-Main beschließt die vorgelegten Schutzkonzepte zum Gottesdienst in der Alten Nikolaikirche und dem Gemeindehaus Klein-Nürnberg.




    Bleibt weiterhin freudig, stark und behütet!

    Status zu den aktuellen Anmeldungen der Präsenz-Gottesdienste ab den 12.07.2020.



    Bahasa Indonesia

    Aufgrund der derzeitigen COVID-19-Pandemie müssen wir unsere Gottesdienste, Kreise und Veranstaltungen zunächst (bis zur kommenden Kirchenvorstandssitzung am 28.05.2020) vor Ort absagen.

    Predigttext aus

    Jesaja 55, 1–5

    Wohlan, alle, die ihr durstig seid, kommt her zum Wasser! Und die ihr kein Geld habt, kommt her, kauft und esst! Kommt her und kauft ohne Geld und umsonst Wein und Milch! 2 Warum zählt ihr Geld dar für das, was kein Brot ist, und euren sauren Verdienst für das, was nicht satt macht? Hört doch auf mich, so werdet ihr Gutes essen und euch am Köstlichen laben. 3 Neigt eure Ohren her und kommt her zu mir! Höret, so werdet ihr leben! Ich will mit euch einen ewigen Bund schließen, euch die beständigen Gnaden Davids zu geben. 4 Siehe, ich habe ihn den Völkern zum Zeugen bestellt, zum Fürsten für sie und zum Gebieter. 5 Siehe, du wirst Völker rufen, die du nicht kennst, und Völker, die dich nicht kennen, werden zu dir laufen um des HERRN willen, deines Gottes, und des Heiligen Israels, der dich herrlich gemacht hat.

    (Lutherbibel 2017)

    Liturgie

    Der Gottesdienst wird am
    Sonntag, den 21.06.2020 um 14 Uhr hier veröffentlicht.



    Predigt: Pfarrerin Junita Rondonuwu-Lasut (Evangelische Indonesiche Kristusgemeinde Rhein-Main)
    Piano: Sonya Mboeik

    Ehrenamtlicher Dienst zum Sonntag nach Trinitatis
    Liturgie: Inke Rondonuwu
    Sängerin: Priska Alexandrie-Balondo
    Video & Ton: Yosua Rondonuwu
    Schnitt: Jens Balondo

    1:20 Eingangslied / Lagu Pembukaan: Kidung Jemaat 453
    2:34 Begrüßung und Votum / Salam dan Votum
    4:49 Wochenspruch / Nats pembimbing: Matthäus / Matius 11, 28
    5:24 Psalm / Mazmur 36
    6:14 Lied / Lagu: Kidung Jemaat 45, 1 – 4 Muliakan Allah Yang Esa
    10:33 Gebet / Doa
    12:00 Predigttext / Teks Khotbah: Jesaja / Yesaya 55, 1 – 5
    13:47 Predigt / Khotbah - Bahasa Indonesia
    28:18 Predigt / Khotbah - Deutsche Zusammenfassung
    32:14 Lied / Lagu: Kidung Jemaat 239, 1 – 4 Turun, Roh Allah, Dalam Hatiku
    35:25 Apostolisches Glaubensbekenntnis / Pengakuan Iman Rasuli
    36:34 Lied / Lagu: Kidung Jemaat 260, 1 – 3 Dalam Dunia Penuh Kerusuhan
    39:31 Fürbitten / Doa Syafaat
    43:15 Vaterunser / Doa Bapa Kami
    44:04 Lied / Lagu: Taizé - Behüte mich Gott
    45:12 Segen / Berkat
    46:03 Abschlusslied und Infomationen / Lagu penutup dan Informasi: Kidung Jemaat 387

    Unsere letzten Predigten

    Gemeinde-Abkündigung

    Aufgrund der derzeitigen COVID-19-Pandemie müssen wir unsere Gottesdienste, Kreise und Veranstaltungen zunächst für die kommenden Wochen vor Ort absagen.

    Das nächste "1 JAM JKI ONLINE" findet am Sonntag, den 21.06.2020 heute um 15:30 Uhr statt.

    Kollekten:
    Die Kollekte ist ein wichtiger Bestandteil in der Liturgie unserer Gottesdienste. Wegen der Corona Situation können Gottesdienste zurzeit nicht in den Kirchen gefeiert werden. Damit entfällt der gewohnte Weg, die Kollekten einzusammeln. Gleichzeitig sind die Empfängerinnen und Empfänger der im aktuellen Kollektenplan vorgesehenen verbindlichen Kollekten auf die von ihnen fest eingeplanten Mittel angewiesen.

  • www.ekhn.de/kollekten

  • Online Spenden:

  • Für unsere Gemeinde
  • Dienste zum kommenden Sonntag:
    Predigt und Liturgie: Pfarrerin Junita Rondonuwu-Lasut
    Musik: Leandro Christian

    Termine:
    Jeden Sonntag um 15:30 Uhr und Mittwoch um 19:30 Uhr möchte wir euch zu einem virtuellen Gemeindetreff einladen.
    https://www.jki-rhein-main.de/1jam/

    Glückwünsche:
    Wir möchten auf diesem Wege herzlichst unseren folgenden Gemeindemitgliedern alles erdenklich Gute zum Geburtstag wünschen:

    Charlie Dolly Sirait

    Denn durch mich werden deiner Tage viel werden und werden dir der Jahre des Lebens mehr werden.

    Sprüche 9,11

    ----------------

    Karena pandemi COVID-19 saat ini, kami harus membatalkan Ibadah-Ibadah, Pertemuan Jemaat, Kelompok-Kelompok, dan Acara-Acara Jemaat selama minggu ke depan (sampai rapat Jemaat tanggal 28 Mei 2020).

    Teks Khotbah dari

    Yesaya 55, 1-5

    Ayo, hai semua orang yang haus, marilah dan minumlah air, dan hai orang yang tidak mempunyai uang, marilah! Terimalah gandum tanpa uang pembeli dan makanlah, juga anggur dan susu tanpa bayaran! 2 Mengapakah kamu belanjakan uang untuk sesuatu yang bukan roti, dan upah jerih payahmu untuk sesuatu yang tidak mengenyangkan? Dengarkanlah Aku maka kamu akan memakan yang baik dan kamu akan menikmati sajian yang paling lezat. 3 Sendengkanlah telingamu dan datanglah kepada-Ku; dengarkanlah, maka kamu akan hidup! Aku hendak mengikat perjanjian abadi dengan kamu, menurut kasih setia yang teguh yang Kujanjikan kepada Daud. 4 Sesungguhnya, Aku telah menetapkan dia menjadi saksi bagi bangsa-bangsa, menjadi seorang raja dan pemerintah bagi suku-suku bangsa; 5 sesungguhnya, engkau akan memanggil bangsa yang tidak kaukenal, dan bangsa yang tidak mengenal engkau akan berlari kepadamu, oleh karena TUHAN, Allahmu, dan karena Yang Mahakudus, Allah Israel, yang mengagungkan engkau.

    (Alkitab Terjemahan Baru 1974)

    Liturgi

    Ibadah akan diterbitkan di sini pada hari
    Minggu, 21 Juni, 2020 pukul 14.



    Khotbah: Pendeta Junita Rondonuwu-Lasut (Jemaat Kristus Indonesia Rhein-Main)
    Piano: Sonya Mboeik

    Pemberitahuan Pelayanan Hari Minggu Trinitatis
    Liturgi: Inke Rondonuwu
    Penyanyi: Priska Alexandrie-Balondo
    Video & Sound: Yosua Rondonuwu
    Cut: Jens Balondo

    1:20 Eingangslied / Lagu Pembukaan: Kidung Jemaat 453
    2:34 Begrüßung und Votum / Salam dan Votum
    4:49 Wochenspruch / Nats pembimbing: Matthäus / Matius 11, 28
    5:24 Psalm / Mazmur 36
    6:14 Lied / Lagu: Kidung Jemaat 45, 1 – 4 Muliakan Allah Yang Esa
    10:33 Gebet / Doa
    12:00 Predigttext / Teks Khotbah: Jesaja / Yesaya 55, 1 – 5
    13:47 Predigt / Khotbah - Bahasa Indonesia
    28:18 Predigt / Khotbah - Deutsche Zusammenfassung
    32:14 Lied / Lagu: Kidung Jemaat 239, 1 – 4 Turun, Roh Allah, Dalam Hatiku
    35:25 Apostolisches Glaubensbekenntnis / Pengakuan Iman Rasuli
    36:34 Lied / Lagu: Kidung Jemaat 260, 1 – 3 Dalam Dunia Penuh Kerusuhan
    39:31 Fürbitten / Doa Syafaat
    43:15 Vaterunser / Doa Bapa Kami
    44:04 Lied / Lagu: Taizé - Behüte mich Gott
    45:12 Segen / Berkat
    46:03 Abschlusslied und Infomationen / Lagu penutup dan Informasi: Kidung Jemaat 387

    Khotbah yang terakhir

    Berita Jemaat

    Karena pandemi COVID-19 saat ini, kami harus membatalkan Ibadah-Ibadah, Pertemuan Jemaat, Kelompok-Kelompok, dan Acara-Acara Jemaat selama minggu ke depan.

    Pertemuan "1 JAM JKI ONLINE" berikutnya akan berlangsung pada hari Rabu 21 Juni pukul 15:30.

    Persembahan-persembahan:

  • Persembahan EKHN

  • Donasi Online:

  • Donasi untuk JKI
  • Pelayanan Hari Minggu depan:
    Khotbah dan Litrugi: Pendeta Junita Rondonuwu-Lasut
    Musik: Leandro Christian

    Acara-acara:
    Setiap hari minggu jam 15:30 dan hari Rabu jam 19:30 untuk menghadiri Pertemuan Jemaat Virtual:
    https://www.jki-rhein-main.de/1jam/

    Selamat:
    Kami ingin mengucapkan selamat ulang tahun kepada anggota jemaat yang berulang tahun:

    Charlie Dolly Sirait

    Karena oleh aku umurmu diperpanjang, dan tahun-tahun hidupmu ditambah.

    Amsal 9,11
    Donnerstag, 11 Juni 2020 12:20

    Hausgottesdienst / Ibadah Rumah 14.06.2020

    Bahasa Indonesia

    Aufgrund der derzeitigen COVID-19-Pandemie müssen wir unsere Gottesdienste, Kreise und Veranstaltungen zunächst (bis zur kommenden Kirchenvorstandssitzung am 25.06.2020) vor Ort absagen.

    Predigttext aus

    Apostelgeschichte 27, 24-25

    Fürchte dich nicht, Paulus, du musst vor den Kaiser gestellt werden; und siehe, Gott hat dir geschenkt alle, die mit dir fahren. 25 Darum, ihr Männer, seid unverzagt; denn ich glaube Gott, es wird so geschehen, wie mir gesagt ist.

    (Lutherbibel 2017)

    Liturgie

    Der Gottesdienst wird am
    Sonntag, den 14.06.2020 um 14 Uhr hier veröffentlicht.



    Predigt: Pfarrer Dr. Andar Parlindungan Pasaribu (Vereinte Evangelische Mission - VEM)
    Liturgie: Viktor Aritonang
    Musik: Leandro Christian

    Ehrenamtlicher Dienst zum Sonntag nach Trinitatis
    Schnitt: Jens Balondo

    1:20 Eingangslied / Lagu Pembukaan: Kidung Jemaat 8
    3:35 Begrüßung und Votum / Salam dan Votum
    3:43 Wochenspruch / Nats pembimbing: Luk. 10, 16
    4:38 Psalm / Mazmur 34
    6:56 Lied / Lagu: Kidung Jemaat 247, 1 – 3 Sungguh, Kerajaan Allah di Bumi Tak Kalah
    9:10 Gebet / Doa
    10:24 Lied / Lagu: EG-Plus 120 Gottes Liebe ist so wunderbar
    12:01 Predigttext / Teks Khotbah: Apostelgeschichte / Kisah Para Rasul 27, 24 – 25
    13:51 Predigt / Khotbah - Bahasa Indonesia
    27:09 Predigt / Khotbah - Deutsche Zusammenfassung
    28:41 Lied / Lagu: Kidung Jemaat 229a, 1 – 6 O Roh Pencipta, Datanglah
    32:32 Glaubensbekenntnis / Pengakuan Iman Rasuli
    33:47 Lied / Lagu: EG 632 Wenn das Brot, das wir teilen
    36:40 Fürbitten / Doa Syafaat
    40:40 Vaterunser / Doa Bapa Kami
    41:26 Lied / Lagu: Kidung Jemaat 410, 1 – 3 Tenanglah Kini Hatiku
    44:28 Segen / Berkat
    44:36 Abschlusslied / Lagu Tertutup: Herr Gott, nun sei gepreiset - J. S. Bach

    Unsere letzten Predigten

    Gemeinde-Abkündigung

    Aufgrund der derzeitigen COVID-19-Pandemie müssen wir unsere Gottesdienste, Kreise und Veranstaltungen zunächst für die kommenden Wochen vor Ort absagen.

    Das nächste "1 JAM JKI ONLINE" findet am Sonntag, den 14.06.2020 heute um 15:30 Uhr statt.

    Kollekten:
    Die Kollekte ist ein wichtiger Bestandteil in der Liturgie unserer Gottesdienste. Wegen der Corona Situation können Gottesdienste zurzeit nicht in den Kirchen gefeiert werden. Damit entfällt der gewohnte Weg, die Kollekten einzusammeln. Gleichzeitig sind die Empfängerinnen und Empfänger der im aktuellen Kollektenplan vorgesehenen verbindlichen Kollekten auf die von ihnen fest eingeplanten Mittel angewiesen.

  • www.ekhn.de/kollekten

  • Online Spenden:

  • Für unsere Gemeinde
  • Informationen und Dienste zum kommenden Sonntag
    Predigt und Liturgie: Pfarrerin Junita Rondonuwu-Lasut
    Musik: Sonya Mboeik

    Termine:
    Jeden Sonntag um 15:30 Uhr und Mittwoch um 19:30 Uhr möchte wir euch zu einem virtuellen Gemeindetreff einladen.
    https://www.jki-rhein-main.de/1jam/

    Glückwünsche:
    Wir möchten auf diesem Wege herzlichst unseren folgenden Gemeindemitgliedern alles erdenklich Gute zum Geburtstag wünschen:

    Sandra Späth Soekamto, Hetty Redwitz, Junita Rondonuwu-Lasut

    Jesus aber sprach zu ihm: Du sagst: Wenn du kannst! Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt.

    Markus 9, 23

    ----------------

    Karena pandemi COVID-19 saat ini, kami harus membatalkan Ibadah-Ibadah, Pertemuan Jemaat, Kelompok-Kelompok, dan Acara-Acara Jemaat selama minggu ke depan (sampai rapat Jemaat tanggal 25 Juni 2020).

    Teks Khotbah dari

    Kisah Para Rasul 27, 24-25

    Jangan takut, Paulus! Engkau harus menghadap Kaisar; dan sesungguhnya oleh karunia Allah, maka semua orang yang ada bersama-sama dengan engkau di kapal ini akan selamat karena engkau. 25 Sebab itu tabahkanlah hatimu, saudara-saudara! Karena aku percaya kepada Allah, bahwa semuanya pasti terjadi sama seperti yang dinyatakan kepadaku.

    (Alkitab Terjemahan Baru 1974)

    Liturgi

    Ibadah akan diterbitkan di sini pada hari
    Minggu, 14 Juni, 2020 pukul 14.



    Khotbah: Pendeta Dr. Andar Parlindungan Pasaribu (Vereinte Evangelische Mission - VEM)
    Liturgi: Viktor Aritonang
    Musik: Leandro Christian

    Pemberitahuan Pelayanan Hari Minggu Trinitatis
    Cut: Jens Balondo

    1:20 Eingangslied / Lagu Pembukaan: Kidung Jemaat 8
    3:35 Begrüßung und Votum / Salam dan Votum
    3:43 Wochenspruch / Nats pembimbing: Luk. 10, 16
    4:38 Psalm / Mazmur 34
    6:56 Lied / Lagu: Kidung Jemaat 247, 1 – 3 Sungguh, Kerajaan Allah di Bumi Tak Kalah
    9:10 Gebet / Doa
    10:24 Lied / Lagu: EG-Plus 120 Gottes Liebe ist so wunderbar
    12:01 Predigttext / Teks Khotbah: Apostelgeschichte / Kisah Para Rasul 27, 24 – 25
    13:51 Predigt / Khotbah - Bahasa Indonesia
    27:09 Predigt / Khotbah - Deutsche Zusammenfassung
    28:41 Lied / Lagu: Kidung Jemaat 229a, 1 – 6 O Roh Pencipta, Datanglah
    32:32 Glaubensbekenntnis / Pengakuan Iman Rasuli
    33:47 Lied / Lagu: EG 632 Wenn das Brot, das wir teilen
    36:40 Fürbitten / Doa Syafaat
    40:40 Vaterunser / Doa Bapa Kami
    41:26 Lied / Lagu: Kidung Jemaat 410, 1 – 3 Tenanglah Kini Hatiku
    44:28 Segen / Berkat
    44:36 Abschlusslied / Lagu Tertutup: Herr Gott, nun sei gepreiset - J. S. Bach

    Khotbah yang terakhir

    Berita Jemaat

    Karena pandemi COVID-19 saat ini, kami harus membatalkan Ibadah-Ibadah, Pertemuan Jemaat, Kelompok-Kelompok, dan Acara-Acara Jemaat selama minggu ke depan.

    Pertemuan "1 JAM JKI ONLINE" berikutnya akan berlangsung pada hari Minggu 14 Juni pukul 15:30.

    Persembahan-persembahan:

  • Persembahan EKHN

  • Donasi Online:

  • Donasi untuk JKI
  • Pelayanan Hari Minggu depan:
    Khotbah dan Litrugi: Junita Rondonuwu-Lasut
    Musik: Sonya Mboeik

    Acara-acara:
    Setiap hari minggu jam 15:30 dan hari Rabu jam 19:30 untuk menghadiri Pertemuan Jemaat Virtual:
    https://www.jki-rhein-main.de/1jam/

    Selamat:
    Kami ingin mengucapkan selamat ulang tahun kepada anggota jemaat yang berulang tahun:

    Sandra Späth Soekamto, Hetty Redwitz, Junita Rondonuwu-Lasut

    Jawab Yesus: "Katamu: jika Engkau dapat? Tidak ada yang mustahil bagi orang yang percaya!"

    Markus 9, 23

    Bahasa Indonesia

    Datum: Sonntag, der 07. Juni 2020
    Ort: Glaskopf im Taunus

    Zum 07.06.2020 fand wie jedes Jahr der Waldgottesdienst der St. Paulsgemeinde und der indonesischen Kristusgemeinde statt. Auch dieses Jahr nahm wieder der Posaunenchor Eschborn unter der Leitung von Richard Krüger daran teil. Posaunenchöre stehen mit ihrem unverwechselbaren Klang in ganz besonderer Weise für die Tradition evangelischer Kirchenmusik und sind ein unschätzbares Gut, gerade auch für die Gestaltung der Gottesdienste am Glaskopf.

    Predigttext aus

    4. Mose 6, 22 - 27

    Und der HERR redete mit Mose und sprach: 23 Sage Aaron und seinen Söhnen und sprich: So sollt ihr sagen zu den Israeliten, wenn ihr sie segnet: 24 Der HERR segne dich und behüte dich; 25 der HERR lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig; 26 der HERR hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden. 27 So sollen sie meinen Namen auf die Israeliten legen, dass ich sie segne.

    (Lutherbibel 2017)

    Predigt:
    Pfarrerin Junita Rondonuwu-Lasut (Evangelische Indonesiche Kristusgemeinde Rhein-Main)

    Dieser Segen Gottes wird von den Kirchen bis heute und überall an ihre Gemeinden weitergegeben. Gott will, dass unser Leben gesegnet ist. Er will, dass wir in Frieden leben. Er will nicht, dass wir in Leid und Feindschaft leben. Gottes Wille ist es, dass der Friede und Segen, welche wir bereits empfangen haben, an unsere Mitmenschen und an seine Schöpfung, verbreitet werden.

    Das ist auch der Grund, warum die Kirche sich aktiv darum bemühen muss, die Verbreitung des Coronavirus so weit wie möglich zu verhindern. Damit wir gesund bleiben, damit wir den Segen Gottes und Wohlbefinden genießen können. Das ist aber auch der Grund, warum die Kirche den Rassismus bekämpfen muss. Denn Rassismus ist das Gegenteil des Segens. Rassismus steht im direkten Widerspruch zur Gottes Vorstellung von uns, als er die Menschen erschuf. Und zwar, dass der Mensch, ungeachtet seiner und ihrer Hautfarbe, wertvoll ist.

    Das ist der Grund, warum viele Kirchen, darunter auch wir, Donald Trump heftig kritisieren, wenn er mit Polizeieinsatz und Tränengas friedliche Demonstranten aus dem Weg räumt, damit er vor einer Kirche und mit einer Bibel in der Hand posieren kann.

    Das Evangelium ist kein Symbol. Das Evangelium ist ein konkreter Akt der Liebe für die Mitmenschen. Und dieser Akt ist nicht vollendet, wenn er nicht für alle Hautfarben gilt. Oder für alle Gesellschaftsschichten und alle sexuelle und Genderidentitäten. Alle haben ein Anrecht auf Jesu Liebe, so wie es in der Bibel geschrieben steht.

    Mit anderen Worten, das Evangelium muss bewiesen werden. Und ist nicht etwa das Werkzeug zum Beweis, dass die Person, die es gerade in den Händen hält, ein frommer Mensch ist.

    Liebe Schwestern und Brüder. Jetzt befinden wir uns in einem idyllischen Wald. Hier spüren wir die frische Luft, sehen grüne Blätter und hören die Stille und Ruhe. Das bedeutet, dass wir uns in einem gesegneten Zustand befinden, den Gott uns geschenkt hat.

    An vielen Orten wie im Amazonas, in Afrika, in Indonesien und auch in Deutschland, sind die großen Wälder bereits zerstört. Menschen beuten den Wald aus. Für den kurzzeitigen wirtschaftlichen Profit. Viele einheimische Pflanzen- und Tierarten sind vom Aussterben bedroht oder sind schon ausgestorben. Viele einheimische Stämme sind von der Natur abhängig und sind jetzt aus ihrer Heimat vertrieben.

    Dies ist auch eine Verantwortung der Kirche, dass sie sich für die Erhaltung der Natur einsetzt. Damit der Segen wieder in die Schöpfung einkehren kann. So ist es doch unter anderem in unserem Sinne, wenn wir uns für die umweltfreundliche Alternativen in der Energieerzeugung für Deutschland und Europa einsetzen. Damit dieser Segen und das Wohlbefinden vor allem auch für unsere Kinder und unsere Enkelkinder erhalten bleiben.

    Liebe Schwestern und Brüder. Lasst uns also einander segnen. Lasst uns aktiv dabei sein, für Frieden miteinander und mit der Natur einzustehen.

    Im Joh 14, 27 spricht Jesus: Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. Nicht gebe ich euch, wie die Welt gibt. Euer Herz erschrecke nicht und fürchte sich nicht. Jesus hat uns also Frieden gelassen. Und Jesus meint mit Frieden viel mehr, als den, den wir in der Welt kennen. Jesu Friede ist ein liebevolles Miteinander der Menschen und der Natur. Es ist ein Zustand des harmonischen Einklangs. Und darum seine Worte: Euer Herz erschrecke nicht und fürchte sich nicht.

    Diese Pandemie ist noch nicht vorbei. Aber wir brauchen nicht Angst zu haben. Lasst uns diese Situation mit klarem Verstand begegnen. Wir genießen die Sonne, wenn sie scheint. Wir genießen die Natur wie wir es heute tun, mit Abstand.

    Möge der Friede und Segen Gottes Teil unseres Lebens werden.

    Amen.

    ----------------

    Tanggal: Minngu, 7 Juni 2020
    Tempat: Glaskopf di Taunus

    Teks Khotbah dari

    Bilangan 6, 22- 27

    TUHAN berfirman kepada Musa: 22 "Berbicaralah kepada Harun dan anak-anaknya: Beginilah harus kamu memberkati orang Israel, katakanlah kepada mereka: 23 TUHAN memberkati engkau dan melindungi engkau; 24 TUHAN menyinari engkau dengan wajah-Nya dan memberi engkau kasih karunia; 25 TUHAN menghadapkan wajah-Nya kepadamu dan memberi engkau damai sejahtera. 26 Demikianlah harus mereka meletakkan nama-Ku atas orang Israel, maka Aku akan memberkati mereka."

    (Alkitab Terjemahan Baru 1974)

    Khotbah:
    Pendeta Junita Rondonuwu-Lasut (Evangelische Indonesiche Kristusgemeinde Rhein-Main)

    Kalimat ini adalah ucapan berkat dari Allah yang disampaikan Musa kepada bangsa Israel.

    Ucapan berkat Allah itu diteruskan oleh gereja dan disampaikan kepada jemaatNya kapan saja, dimana saja, sampai saat ini.

    Allah mau hidup kita diberkati. Dia mau kita hidup dalam damai sejahtera. Dia tidak mau, kita hidup dalam penderitaan dan permusuhan.

    Allah mau, berkat dan damai sejahtera yang kita terima dariNya itu, dibagikan atau disebarkan kepada sesama manusia dan kepada alam ciptaanNya.

    Itu sebabnya gereja terlibat aktif dalam upaya menghambat penyebaran Virus Corona. Supaya kita sehat, sehingga kita bisa menikmati berkat dan hidup dalam damai sejahtera.

    Itu sebabnya gereja menentang rasisme. Karena rasisme itu bukan berkat. Rasisme itu bertentangan dengan visi Allah ketika Dia mencipta manusia. Bahwa manusia apapun warna kulitnya, adalah mulia. Karena Allah pencipta adalah mulia.

    Itu sebabnya Gereja sedunia termasuk EKHN mengeritik Donald Trump yang berpose didepan gereja sambil memegang alkitab, tapi dia menggunakan militer untuk menghalau rakyat yang menuntut keadilan.

    Injil itu bukan simbol. Injil itu adalah pelaksanaan cinta kasih secara konkrit kepada sesama manusia, apapun warna kulitnya, ideologinya, sattus sosialnya termasuk identitas seksualnya. Semua pantas menerima cinta kasih dari Yesus seperti yang tertulis dalam alkitab. Dengan kata lain, Injil itu mesti dibuktikan. Bukan sebagai alat bukti bahwa sipemnegang kitab Injil itu orang yang beriman.

    Saudara-saudaraku yang kekasih. Saat ini kita berada dihutan yang indah. Disini kita merasakan udara segar, warna hijau daun yang indah, suara burung-burung yang merdu dan ketenangan. Ini berarti kita sementara berada dalam suasana berkat dan damai sejahtera dari Allah.

    Tapi ada banyak tempat didunia ini, misalnya di Amazon, Afrika termasuk di Indonesia. Hutan yang besar, yang kaya akan flora dan fauna, sekarang telah rusak. Manusia mengeksploitasi hutan untuk kepentingan ekonomi jangka pendek.

    Ada banyak tanaman dan hewan endemik terancam punah atau telah punah sama sekali. Ada banyak kelompok suku asli yang hidupnya tergantung pada alam, sekarang terusir dari kampung halamannya.

    Karena itu Gereja ikut terlibat dalam upaya konservasi hutan tropis, supaya berkat dan damai sejahtera bisa kembali dirasakan banyak orang disana.

    Gereja kita EKHN ikut mendorong penggunaan energi terbarukan yang ramah lingkungan baikdi Jerman maupun di Eropa. Supaya berkat dan damai sejahtera bisa dinikmati oleh kita saat ini, terutama bagi anak-anak dan cucu-cucu kita.

    Marilah saudara-saudaraku kita saling memberkati antara satu dengan yang lain. Marilah kita upayakan kehidupan damai diantara kita, juga dengan lingkungan alam sekitar.

    Yesus berkata dalam Yohanes 14. 27: Damai sejahtera Kutinggalkan bagimu. Damai sejahtera-Ku Kuberikan kepadamu, dan apa yang Kuberikan tidak seperti yang diberikan oleh dunia kepadamu. Janganlah gelisah dan gentar hatimu.

    Yesus meninggalkan damai sejahtera kepada kita. Damai sejahtera yang dimaksud Yesus, bukan damai sejahtera seperti yang dikenal dunia. Damai sejahtera Yesus adalah suasana mesrah antara sesama manusia dan alam ciptaanNya.

    Damai sejahtera Yesus adalah suasana harmony. Karena itu Dia katakan, janganlah gelisah dan gentar hatimu.

    Pandemi ini belum selesai. Tapi kita tidak perlu gelisah dan takut. Mari kita hadapi secara wajar. Kita nikmati matahari jika ada matahari. Kita nikmati alam seperti saaat ini, sambil menjaga jarak.

    Kiranya berkat dan damai sejahtera Allah menjadi bagian hidup saudara-saudara sekalian.

    Amin.

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste der EIKG / JKI. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ihre Auswahl wird für 365 Tage gespeichert.